Buchtitel "Richtig versichert": Pressematerial

Preisvergleich bei der Kfz-Versicherung lohnt sich
Ratgeber informiert über die wichtigsten Policen

Off

Titelbild des Ratgebers "Richtig versichert"

Kein anderes Segment des Versicherungsmarkts ist so hart umkämpft wie das der Kfz-Versicherungen. Sie gelten als Eingangstür zum Kunden, durch die man hofft, weitere Policen verkaufen zu können. Deshalb ist hier ein Preisvergleich besonders lohnend: Für denselben Schutz kann die Jahresprämie bei einem teuren Anbieter im Vergleich zu günstigen Alternativen durchaus das Dreifache betragen. Es empfiehlt sich also, den bestehenden Vertrag zu überprüfen und gegebenenfalls das eigene Kündigungsrecht zu nutzen. In vielen Fällen ist der Stichtag dafür der 30. November. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Richtig versichert“ gibt Hinweise, worauf Versicherte beim Vergleich achten sollten. So schneiden einige Anbieter zum Beispiel nur deshalb gut ab, weil ihre Kfz-Haftpflicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen absichert.

Wer einmal dabei ist, sollte auch alle anderen laufenden Versicherungen unter die Lupe nehmen – von der Absicherung gegen Berufsunfähigkeit bis zum Rechtsschutz. Das Buch hilft dabei, die passenden Policen für die eigenen Lebensumstände zu finden und zeitgleich unnötige Versicherungen zu vermeiden oder zu kündigen.

Der Ratgeber „Richtig versichert. Wer braucht welche Versicherung?“ hat 184 Seiten und kostet 16,58 Euro, als E-Book 11,99 Euro (Preis gültig bis 31. Dezember 2020).

Hinweis an die Redaktionen:
Rezensionsexemplare/Anfragen unter Tel. 02 11 / 38 09-363, oder Fax 02 11 / 38 09-235, oder E-Mail publikationen@verbraucherzentrale.nrw