Vortrag: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Jeder Mensch kann schwer erkranken. Bei manchen passiert es plötzlich, bei anderen ist es ein schleichender Prozess.

Wenn Sie bestimmen möchten, welche Behandlungen Sie bei schweren Krankheiten wollen, sollten Sie dies möglichst genau in einer Patientenverfügung aufschreiben. Wenn Sie sich selbst nicht mehr um Ihre wichtigsten Angelegenheiten kümmern können, brauchen Sie jemanden, der für Sie Entscheidungen treffen und handeln kann. In diesem Vortrag wird erläutert, wie Sie für sich rechtlich vorsorgen können.

16:30 Uhr
- 18:00 Uhr
Berlin
Veranstaltungsort:
Stadtteilbibliothek Lankwitz,
Bruchwitzstraße
37,12247 Berlin