Gut beraten im Quartier

Pressemitteilung vom
Die Verbraucherzentrale Berlin e.V. und die Berliner Stadtwerke haben heute eine Kooperationsvereinbarung für anbieterneutrale Energieberatungen unterzeichnet.
Off

Diese beinhaltet u.a. gemeinsame und kostenfreie Veranstaltungen mit Energieberatern der Verbraucherzentrale. "Unsere Partnerschaft mit der Verbraucherzentrale hilft den Berliner Haushalten, ihre Energieverbräuche zu senken und unterstreicht unsere Verpflichtung als Energiewendepartner Berlins", sagt Andreas Irmer, Geschäftsführer der Berliner Stadtwerke. "Allein mit einem radikalen Wandel im Energiemix zugunsten der Erneuerbaren Energien erreichen wir unsere gemeinsamen Klimaziele nicht."

"Wir möchten den Verbraucherinnen und Verbrauchern dabei helfen, sowohl CO² als auch bares Geld zu sparen, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen", so Dörte Elß, Vorstand der Verbraucherzentrale Berlin. "Durch die Partnerschaft mit den Stadtwerken hoffen wir, viele Quartiersbewohner für unsere Energieberatung zu gewinnen", so Elß. Die strikte Anbieterneutralität der Verbraucherzentrale bleibe in den Beratungen natürlich gewahrt.

Die Aktion startet in den kommenden Wochen in den sogenannten Mieterstromquartieren, also den Wohnanlagen, in denen die Berliner Stadtwerke bereits Solarstromanlagen errichtet haben. Darüber hinaus verlinken die Berliner Stadtwerke von ihrer Webseite auf die Energieberatungsangebote der Verbraucherzentrale.

Berliner Stadtwerke GmbH

Die Berliner Stadtwerke GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Berliner Wasserbetriebe. Sie engagiert sich für eine verbrauchernahe Energieerzeugung und umweltfreundliche Versorgungskonzepte auf Basis erneuerbarer Energien. Der umweltfreundliche "berlinStrom" der Stadtwerke ist bereits für alle Berliner Haushalte verfügbar: Anmeldung und Informationen auf www.berlinerstadtwerke.de oder unter 0800-537 1000.

Verbraucherzentrale Energieberatung
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Berlin ist seit vielen Jahren der verlässliche Begleiter für alle Berliner auf dem Weg zu einer energiebewussten Zukunft. Derzeit führen zehn Berliner Energieberaterinnen und Energieberater jährlich über 3.000 Energiesparberatungen durch. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Verbraucherzentrale Energieberatung wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Frau im bunten dicken Wollpulli sitzt mit Teetasse und Heizkostenabrechnung vor einer Heizung

Unterstützung bei hohen Heizkosten: Ihr Recht auf Sozialleistungen

Auch Menschen mit regelmäßigem Einkommen können Anspruch auf Sozialleistungen bei hohen Heizkosten haben. Die Verbraucherzentrale erklärt, worauf Sie achten sollten.
Grafik mit Motiven

Neues Jahr, neue Gesetze: Was sich für Verbraucher:innen 2024 ändert

Von Verbraucherrecht über Finanzen und Energie bis hin zu Umweltfragen: Das neue Jahr bringt für Verbraucher:innen zahlreiche Neuerungen. Wir informieren Sie über die wichtigsten Änderungen für das Jahr 2024.
Bild eines betrügerischen Briefs

Betrügerische Schreiben zu Lotto und Gewinnspielen per Post

Die Verbraucherzentralen warnen vor Mahnbriefen mit unberechtigten Forderungen verschiedener angeblicher Kanzleien. In den Schreiben werden die Empfänger:innen aufgefordert, Geld für einen Dienstleistungsvertrag zu bezahlen. Wir sagen Ihnen, wie Sie reagieren sollten.