Sicher digital unterwegs

Pressemitteilung vom
Angebote der Verbraucherzentrale Berlin zum bundesweiten Digitaltag am 24. Juni 2022
Seniorin und Enkelin sitzen am Tisch und benutzen gemeinsam ein Smartphone

Das Wichtigste in Kürze:

  • Verbraucherzentrale Berlin beteiligt sich am bundesweiten Digitaltag
  • Web-Seminare zu den Themen Energierecht und Ernährung
  • Alle Aktionen der Verbraucherzentralen unter www.verbraucherzentrale.de/digitaltag

Auch die Verbraucherzentralen wollen die digitale Teilhabe in Deutschland fördern. Zum bundesweiten Digitaltag am 24. Juni 2022 bietet die Verbraucherzentrale deshalb Web-Seminare zu den Themen Energierecht und Ernährung an.

Off

Wie sich Menschen informieren, wie sie einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert den Alltag tiefgreifend. Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Dazu haben mehr als 25 Organisationen den jährlich stattfindenden Digitaltag ins Leben gerufen: Mit zahlreichen Aktionen beleuchten unter anderem die Verbraucherzentralen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung und diskutieren gemeinsam über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen.

Weitere Informationen

Alle Aktionen zum dritten bundesweiten Digitaltag finden Interessierte mit Hilfe einer Aktionslandkarte auf digitaltag.eu/aktionslandkarte.

Anmeldung zum Web-Seminar „Lebensmittel aus dem Internet“

Anmeldung zum Web-Seminar „Vergleichsportale zu Zeiten der Energiepreiskrise“

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Ein Handydisplay, auf dem Prime Video steht

Sammelklage gegen Amazon Prime: Klageregister geöffnet

Im Januar 2024 kündigte Amazon an, ab Februar Werbung auf seinem Video-Streaming-Angebot zu schalten. Nur gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat blieb Amazon Prime werbefrei. Die Verbraucherzentralen hielten das für unzulässig. Nun ist das Klageregister für eine Sammelklage geöffnet.
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.