Die Verbraucherzentrale Berlin bleibt am 07.12.2020 geschlossen.

Wann sollte man eine Ölheizungsanlage erneuern?

Stand:

Lesen Sie hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Off

Frage

In meinem Haus betreibe ich seit 1996 eine Öl-Heizungsanlage. Bis jetzt verrichtet sie ihren Dienst ohne Beanstandung. Trotzdem stellt sich mir die Frage, ob bald eine Erneuerung erforderlich sein wird. Können Sie mir eine Auskunft geben, in welchen Zeitintervallen auch aus energetischen Gesichtspunkten ein turnusmäßiger Austausch empfohlen wird und ob für diese Maßnahme Fördermittel zur Verfügung gestellt werden?

 

Antwort

 

In der Gebäudetechnik geht man von einer maximalen Lebendauer von 20 Jahren für Heizungsanlagen aus. Sie können daher eine Erneuerung Heizung in den nächsten Jahren in Erwägung ziehen.

In den letzen 20 Jahren gab es enorme Fortschritte in der Heizungstechnik in Bezug auf die Effizienz und bei der Regel – Steuerungstechnik. Natürlich können Sie auch über den Einsatz erneuerbare Energie wie z.B. Solarthermie nachdenken. Für die Modernisierung einer Heizungsanlage stehen verschiedene Fördermittel zur Verfügung die auch miteinander kombinierbar sind. Zu nennen sind hier z.B. die KfW – Förderung und Bonusförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa). Zudem gibt es in den verschiedenen Bundesländern oft auch Förderprogramme auf Landesebene. Im Internet stehen Ihnen auch Förderratgeber zur Verfügung z.B. Verbraucherzentrale Energieberatung.