Unterrichtsmaterial "Verbraucherrechte"

Stand:
Laden Sie hier das Unterrichtsmaterial herunter, das sich mit den für Jugendliche wichtigsten Verbraucherrechten befasst.
Off

In diesem Unterrichtsmaterial aus Baden-Württemberg für das Fach Alltagskonsum, Ernährung und Soziales setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit ausgewählten Verbraucherrechten unter Berücksichtigung der Leitperspektive Verbraucherbildung auseinander. Mit Hilfe von Fallbeispielen erarbeiten sie sich die Inhalte aus den bereitgestellten Hintergrundinformationen und geben diese in einem Gruppenpuzzle an ihre Mitschülerinnen bzw. Mitschüler weiter.

Download des Materials

Download-Button
Lehrerhandreichung

Download-Button
Schülerarbeitsblatt

Passende Erklärvideos zum Download
Die Videos können ergänzend zu den Informationstexten im Unterrichtsmaterial genutzt werden.
Hinweis: Unsere Videos dürfen von Lehrkräften für den Schuluntericht kostenfrei genutzt werden. Sie dürfen die Videos herunterladen und diese Ihren Schülerinnen und Schülern über Lernplattformen oder per E-Mail zugänglich machen.

Verbraucherrechte und Kaufverträge

Erklärvideos zum Download
(Rechtsklick, Ziel speichern unter...)

  1. Wann bin ich eigentlich ein Verbraucher?
  2. Was ist eigentlich ein Kaufvertrag?
  3. Wer kann einen Vertrag abschließen?
  4. Wie kann ich einen Vertrag schließen?
  5. Was sind eigentlich AGB?
  6. Was ist eigentlich ein Fernabsatzvertrag?
  7. Wie kommt ein Kaufvertrag im Internet zustande?
  8. Gewährleistung oder Garantie?

Die Erklärvideos auf YouTube:
Playlist: Verbraucherrechte einfach erklärt
(Mit dem Klicken auf den Link und der Weiterleitung zu YouTube können Daten an YouTube übermittelt werden, zu deren Art, Umfang und Verwendungszweck wir keine Auskünfte geben können.)

Was heißt eigentlich Umtausch?

Erklärvideos zum Download
(Rechtsklick, Ziel speichern unter...)

  1. Erklärvideo: Was heißt eigentlich Umtausch?
  2. Erklärvideo: Gibt es ein Recht auf Umtausch?
  3. Erklärvideo: Gibt es ein Recht auf Widerruf?
  4. Erklärvideo: Gibt es ein Recht auf Gewährleistung?
     

Die Erklärvideos auf YouTube:
Zur Playlist: Was heißt eigentlich Umtausch?
(Mit dem Klicken auf den Link und der Weiterleitung zu YouTube können Daten an YouTube übermittelt werden, zu deren Art, Umfang und Verwendungszweck wir keine Auskünfte geben können.)

Rechte im Supermarkt

Erklärvideos zum Download
(Rechtsklick, Ziel speichern unter...)

  1. Rechte im Supermarkt - 1. Teil
  2. Rechte im Supermarkt - 2. Teil
  3. Rechte im Supermarkt - 3. Teil
  4. Rechte im Supermarkt - 4. Teil
     

Die Erklärvideos auf YouTube:
Zur Playlist: Rechte im Supermarkt anschaulich erklärt
(Mit dem Klicken auf den Link und der Weiterleitung zu YouTube können Daten an YouTube übermittelt werden, zu deren Art, Umfang und Verwendungszweck wir keine Auskünfte geben können.)

Einordnung in den Bildungsplan 2016

Kategorie
3.2.1 Texte und andere Medien
3.2.1.3 Medien

Inhaltliche Kompetenzen
(1) Medien hinsichtlich ihrer Darbietungsform und Kommunikationsfunktion beschreiben (Printmedien, Hörmedien, visuelle, audiovisuelle Medien; Suchmaschinen, Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungsplattformen, soziale Netzwerke) (G, M und E)
(2) Funktionen von Medien unterscheiden (G), vergleichen (M) und bewerten (E) (Information, Unterhaltung, Kommunikation, auch Werbung)

Konkretisierende/r Begriff/e
Verbraucherrechte

Klassenstufe und Niveau
Klasse 8 – M und E

Hinweise zur Umsetzung

Art
Gruppenpuzzle: Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Fachwissen zum Thema Verbraucherrecht anhand von Problemstellungen. Die aufgeteilten Inhalte werden zunächst in Einzelarbeit eigenverantwortlich bearbeitet. Anschließend wird das Wissen in Expertengruppen ergänzt und vertieft. Dieses vermitteln die Schülerinnen und Schüler in einer nächsten Phase ihren Mitlernern in den Stammgruppen.

Zeitaufwand
2 Schulstunden

Benötigtes Material
Große Papierbogen (A2 oder größer). Schreibstifte und Gruppentisch

Fächer-/stufenübergreifende Aspekte
Hier finden Sie weiteres Unterrichtsmaterial zum Themenbereich Verbraucherrechte.

Inhaltliche Hinweise
Widerrufsrecht bei Videospielen (03.12.2021)
Wichtige neue Kundenrechte für Telefon-, Handy- und Internetverträge (01.12.2021)

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Service zum Rundfunkbeitrag ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.