Folge 4.1: Fremdkörper in Lebensmitteln

Stand:
Plastikteilchen im Müsli, ein Tierzahn im Makkaroni-Auflauf oder Glassplitter im Fleischsalat sind unappetitlich und können sogar gesundheitsschädlich sein. Mehrmals wöchentlich erreichen die Verbraucherzentrale Beschwerden von Verbraucherinnen und Verbrauchern zu Fremdkörpern in Lebensmitteln.
Frau entdeckt Fremdkörper in ihrem Salat

Welche Rechte haben Verbraucherinnen und Verbraucher, wenn sie Fremdkörper in einem Lebensmittel finden? An wen können Sie sich wenden? Und wie handeln Hersteller und Verkäufer in solchen Fällen? Diese und weitere Fragen zum Thema „Fremdkörper in Lebensmitteln“ klären wir in der aktuellen Folge der neuen Staffel „kurz & knackig“ unseres Podcasts "Nachgehakt".

Du hast Fragen oder Anregungen? Dann schreibe gerne an ernaehrung@vz-bln.de.

Off
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.