Folge 3.2: Teppichreinigung

Stand:
In Folge zwei des Podcast „Nachgehakt – Jetzt erst Recht“ geht es um einen besonders skurrilen Fall, in dem ein Verbraucher 21.000,00 Euro für eine Teppichreparatur bezahlt hat, in der Hoffnung, bei einer späteren Auktion einen Gewinn von über 61.000,00 Euro zu erzielen.
Stapel bunter Perserteppiche

Wie man sich vor solchen Betrügereien schützen kann und weshalb Haustürgeschäfte so gefährlich sind, erklären wir in der heutigen Folge.

Du hast Fragen oder Anregungen? Dann schreibe gerne an wvs@vz-bln.de.

Off

Weiterführende Links zum Thema

Online-Strafanzeige bei der Berliner Polizei

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.