Deftiger Weckschmarren

Stand:
Ohne viele Zutaten werden hier Brötchen- und Wurstreste schnell zu einem leckeren Essen verarbeitet.
Off

Zutaten: Für 4 Portionen

Verbraucherzentrale Bayern
Verbraucherzentrale Bayern
8 Brötchen vom Vortag
4 Eier
250 ml Milch
1 Zwiebel
  Wurstreste
  Salz, Pfeffer
  Öl zum Braten

 

Zubereitung:

  • Brötchen in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  • Wurst kleinschneiden und Zwiebel würfeln.
  • Alles in einer Schüssel mit den Eiern und der Milch vermischen. 5 Minuten ziehen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In einer Pfanne herausbraten bis die Brötchenstücke leicht kross sind.

Als Beilage eignet sich sehr gut ein Tomatensalat.


Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.

Resteverwertung von A-Z

Für die unterschiedlichsten Lebensmittelreste gibt es tolle Verwendungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite finden Sie alphabetisch nach Lebensmitteln geordnet Vorschläge zur Verwertung von Resten und Rezeptbeispiele.

Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.