eine Bürokraft (m/w/d)

Stand:
Wir suchen ab dem 01.10.2021, bis zum 31.12.2022 eine Bürokraft (m/w/d) als Aushilfe auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung für 36 Stunden/Monat im Bereich unseres Front-/Backoffice.
Off

Die Verbraucherzentrale Berlin e. V. ist eine anbieterunabhängige, institutionell finanzierte und gemeinnützige Institution. Wir bieten eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Beratung, Interessenvertretung, Bildung und Information für Verbraucher*innen in Fragen des privaten Konsums. Die anbieter- und parteipolitische Unabhängigkeit ist grundlegende Voraussetzung unserer Beratungsarbeit.

Wir suchen ab den 01.10.2021, bis zum 31.12.2022

eine Bürokraft (m/w/d)

als Aushilfe auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung für 36 Stunden/Monat im Bereich unseres Front-/Backoffice.

Ihre Aufgaben:

  • Kassentätigkeiten
  • Telefonische und persönliche Terminvergabe, Telefonservice
  • Organisation des Publikumsverkehrs und Koordination der Raumvergabe für die Beratungskräfte
  • Allgemeine Sekretariatsarbeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfahrung in der Bürowirtschaft
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Selbstständige und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Die Bezahlung erfolgt auf Grundlage einer Stundenvergütung von 12,50 Euro. Ihr Einsatz erfolgt nach Absprache und beträgt maximal 36 Stunden/Monat.

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Unternehmen und begrüßen ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung mit Angabe möglicher Arbeitszeiten bis zum 30. September 2021 unter Angabe der Kennziffer BFO-ZD-182021 an die Verbraucherzentrale Berlin e. V., Frau Hartmann, Ordensmeisterstraße 15 - 16, 12099 Berlin, bewerbung@vz-bln.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei).

Unsere Datenschutzinformation finden Sie unter http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/datenschutz-hinweise

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Berlin, 26.08.2021

 

 

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Service zum Rundfunkbeitrag ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.