eine*n selbständige*n Berater*in (m, w, d)

Stand:
Stellenausschreibung
Off

Die Verbraucherzentrale Berlin e. V. ist eine anbieterunabhängige, institutionell geförderte, gemeinnützige Institution. Wir bieten eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Beratung, Interessenvertretung, Bildung und Information für Verbraucher*innen in Fragen des privaten Konsums. Die anbieter- und parteipolitische Unabhängigkeit ist grundlegende Voraussetzung unserer Beratungsarbeit. Die Verbraucherzentrale ist befugt, Verstöße gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und andere Verbraucherschutzgesetze sowie die Verwendung unzulässiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen durch Verbandsklagen zu unterbinden.

Zur Verstärkung unserer Beratung suchen wir ab sofort
eine*n selbständige*n Berater*in (m, w, d) für Immobilienkauf-, Bau- und Bauträgerverträge

Ihre Aufgaben:

Persönliche Rechtsberatung der Verbraucher*innen zu

  • Immobilienkaufverträgen
  • Bauverträgen
  • Bauträgerverträgen  

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium
  • fundiertes Fachwissen zu Immobilienkaufverträgen und im Bauvertragsrecht
  • einschlägige Berufs- und Prozesserfahrung in einem Unternehmen oder Kanzlei
  • verbraucherpolitisches Interesse und Engagement
  • hohe kommunikative Fähigkeiten; die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen
  • sicheres und professionelles Auftreten
  • soziale Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse.

Die Bezahlung erfolgt auf der Grundlage einer Honorarregelung der Verbraucherzentrale. Ihr Einsatz erfolgt nach Absprache und beträgt maximal 8 Wochenstunden.

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Haus und begrüßen ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung unter Angabe der Kennziffer HN-RB-142021 an die Verbraucherzentrale Berlin, Frau Hartmann, Ordensmeisterstraße 15 – 16, 12099 Berlin, bewerbung@vz-bln.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei).

Unsere Datenschutzinformation finden Sie unter https://www.verbraucherzentrale-berlin.de/datenschutz#bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!  

 

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.