Brot und Salz zum Einzug

Stand:
Das traditionelle Geschenk zum Einzug durfte gestern nicht fehlen: Brot und Salz.
Ulli Zelle, Dr. Dirk Behrendt, Dörte Elß und Reiner Wild vor dem Verbraucherzentrale-Roll Up

v.l.n.r.: Ulli Zelle, Dr. Dirk Behrendt, Dörte Elß, Reiner Wild

Zur offiziellen Eröffnung des neuen Standortes der Verbraucherzentrale Berlin in der Ordensmeisterstraße 15 – 16 in Tempelhof begrüßte Vorstand Dörte Elß Dr. Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung sowie Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg in den neuen Räumen.

Off

Gemeinsam mit Reiner Wild, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Verbraucherzentrale Berlin, und Moderator Ulli Zelle, saßen sie auf dem Podium und gratulierten den Mitarbeiter*innen zum neuen Standort. Im Anschluss genossen die Gäste den abendlichen Blick über Berlin und informierten sich an den Ständen der Themenbereiche Allgemeines Verbraucherrecht, Ernährung, Finanzdienstleitungen und Energie.

Senator Behrendt auf dem Energiefahrrad

Senator Behrendt zeigte sich vielseitig interessiert und engagiert. Er schwang sich nicht nur auf das Energiefahrrad, um die darauf angebrachte Lampe zum Leuchten zu bringen, sondern ließ sich auch erklären, wie groß der Unterschied zwischen Bio- und Bodenhaltung bei Masthühnern tatsächlich ist.

Senator Behrendt im Gespräch mit Ernährungsexpertin Dr. Britta Schautz

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.