eine Bürokraft im Back- und Frontoffice (m/w/d) als Aushilfe

Stand:
Stellenausschreibung
Off

Die Verbraucherzentrale Berlin e. V. ist eine anbieterunabhängige, institutionell geförderte, gemeinnützige Institution. Wir bieten eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Beratung, Interessenvertretung, Bildung und Information für Verbraucher*innen in Fragen des privaten Konsums. Die Anbieter- und parteipolitische Unabhängigkeit ist grundlegende Voraussetzung unserer Beratungsarbeit. Wir setzen uns für Verbraucherrechte ein und verfolgen Rechtsverstöße auch durch Verbandsklagen.

Wir suchen ab sofort zunächst befristet bis 31.12.2024,
eine Bürokraft im Back- und Frontoffice (m/w/d) als Aushilfe
als Aushilfe auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung für 38 Stunden/Monat.

Die Mitarbeiter*innen des Back- und Frontoffice sind die erste Anlaufstelle bei der Kontaktaufnahme mit der Verbraucherzentrale Berlin. Kundennähe und Hilfsbereitschaft stehen im Mittelpunkt, und zeichnen die Mitarbeiter*innen in diesem Bereich aus. Im Umgang mit Ratsuchenden setzen Sie Ihr Kommunikationsgeschick sicher ein.

Ihre Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariats- und Sachbearbeitungsaufgaben
  • administrative Aufgaben des laufenden Tagesgeschäfts inklusive des Empfangs und Weiterleiten des Publikumsverkehrs
  • telefonische Terminvergabe und -koordinierung
  • Kassentätigkeiten

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • erste Berufserfahrungen in der Sekretariatsführung wünschenswert
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) und sicherer Umgang mit moderner Bürotechnik
  • eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten
  • Flexibilität, hohe Zuverlässigkeit sowie umsichtige und strukturierte Arbeitsweise

Womit Sie uns noch überzeugen können:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe und Organisationsgeschick
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Serviceorientierung, freundliches und kompetentes Auftreten
     

Die Bezahlung erfolgt auf Grundlage einer Stundenvergütung von 13,69 Euro. Ihr Einsatz erfolgt nach Absprache und beträgt maximal 38 Stunden/Monat. Der Arbeitsort ist Berlin, der Einsatz erfolgt an verschiedenen Standorten bzw. Beratungsstellen.

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Unternehmen und begrüßen ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung unter Angabe der Kennziffer BFOAUS-ZD-052024 an die Verbraucherzentrale Berlin, Frau Hartmann, Ordensmeisterstraße 15–16, 12099 Berlin, bewerbung@vz-bln.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei).

Unsere Datenschutzinformation finden Sie unter https://www.verbraucherzentrale-berlin.de/datenschutz#bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.