Folge 5.1: Versteckte Insekten?

Stand:
Mythen über das neu zugelassene Lebensmittel auf dem Prüfstand
Gegrillte Würmer auf einem Teller angerichtet

„Insekten sollen unserem Essen beigemischt werden und die Bundesregierung muss Verbraucherinnen und Verbraucher über mögliche gesundheitliche Risiken des Verzehrs von Insekten aufklären“ – solche Stimmen hörte man aktuell sogar in Bundestagsdebatten. Seit Januar 2023 wurden zwei weitere Insekten für den menschlichen Verzehr zugelassen. Doch was ist dran am Gerücht, dass jetzt Insekten in vielen Lebensmitteln stecken? Und wirkt sich das negativ auf die Gesundheit aus? Diese und mehr Fragen klären Henning Kunz und Britta Schautz in der aktuellen Folge „Nachgehakt“.

Du hast Fragen oder Anregungen? Dann schreibe gerne an ernaehrung@vz-bln.de

Weitere Informationen zum Thema

Insekten essen: Eine Alternative zu herkömmlichem Fleisch? | Verbraucherzentrale Berlin (verbraucherzentrale-berlin.de)

Insekten als Lebensmittel - diese sind zugelassen | Verbraucherzentrale Berlin (verbraucherzentrale-berlin.de)

Kim TK, Yong HI, Kim YB, Kim HW, Choi YS. Edible Insects as a Protein Source: A Review of Public Perception, Processing Technology, and Research Trends. Food Science of Animal Resources 2019; 39(4): 521-540.

Burdick B, Clausen A, Mühleisen I. Amtliche Lebensmittelkontrolle, Listerien-Skandal(e) und die Frage, ob Insekten die neue Eiweißquelle sein können. In: Agrarbündnis e.V. (Hrsg.). Der kritische Agrarbericht 2020. Hamm: ABL Verlag; 2019: 329-337.

Off

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Ratgeber Einfach nachhaltig
Mehr Unabhängigkeit von Öl, Kohle und Gas. Der Abschied vom Verbrennungsmotor. Ein Aktionsprogramm zum natürlichen…
Ein Handydisplay, auf dem Prime Video steht

Sammelklage gegen Amazon Prime: Klageregister geöffnet

Im Januar 2024 kündigte Amazon an, ab Februar Werbung auf seinem Video-Streaming-Angebot zu schalten. Nur gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat blieb Amazon Prime werbefrei. Die Verbraucherzentralen hielten das für unzulässig. Nun ist das Klageregister für eine Sammelklage geöffnet.
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.