Lohnen sich Ethnotarifverträge in die Türkei oder Russland?

Stand:
Türkische und russische Verbraucher schließen oft Verträge mit Anbietern von Ethnotarifen, weil sie öfter in die Türkei oder Russland mobil telefonieren bzw. sich dort aufhalten.
Entscheidung treffen

Lesen Sie dazu auch unseren ausführlichen Marktcheck zu ausgewählten Ethnotarifen nach Russland und der Türkei.

On

Was sind Ethnomobilfunk-Tarife?

„Ethnomobilfunk-Tarife“, richten  sich speziell an vorübergehend oder dauerhaft in Deutschland lebende Migranten, die häufig in die jeweiligen Heimatländer oder untereinander in Deutschland telefonieren.

Die angebotenen Ethnotarife haben oft günstigere Minuten- oder Roamingpreise als deutsche Anbieter. Das ist ein großes Plus der Ethnotarife. Hinter manchen Tarifoptionen können sich jedoch Kostenfallen verbergen.

Ethnotarife – darauf sollten Sie achten!

Achten Sie insbesondere auf die Preislisten, um den genauen Preis für Verbindungen und Grundgebühren zu ermitteln. Der Vertragspartner muss Ihnen die Preislisten oder Vertragsbedingungen zugänglich machen. Manchmal kommt zu dem angegebenen Gesprächspreis noch ein Verbindungspreis hinzu, was nicht unmittelbar auf den ersten Blick erkennbar ist.

Flat- oder Allnetflatangebote, die für Vieltelefonierer zu empfehlen sind, gelten nicht in der Türkei oder Russland oder beziehen sich nur auf das Festnetz. Daher sollten Sie genau anschauen, was das Flatangebot tatsächlich beinhaltet.

Unsere Tipps

  • Bei vielen Ethnomobilfunk-Anbietern wird innerhalb eines festgelegten Zeitraumes bei nicht aktiver Nutzung die Prepaid-Sim-Karte automatisch deaktiviert. Daher ist es ratsam, sich die Vertragsdetails genau in den AGB anzuschauen.
  • Empfehlenswert ist es auch, sich im Vorfeld zu informieren, ob das Surfvolumen auch im Ausland (Türkei, Russland) gilt. Verbraucher sollten sich daher vor Vertragsabschluss genau das Kleingedruckte bzw. die Sternchenhinweise anschauen!
  • Auch bei Zusatzoptionen, die gebucht werden können, sollten Verbraucher darauf achten, für welchen Zeitraum sie gelten oder ob sie sich automatisch verlängern!
Fernwärme

Klageregister eröffnet: vzbv verklagt E.ON und HanseWerk Natur

Seit 2020 haben E.ON und HanseWerk Natur ihre Fernwärmepreise um ein Vielfaches erhöht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hält die Preiserhöhungen für rechtswidrig und verklagt die Unternehmen. Tragen Sie sich ins Klageregister ein, um an der Sammelklage teilzunehmen.
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.