Werden die Strompreise immer teurer?

Stand:
Off

Frage

Warum werden die Strompreise immer teurer wo doch der Strom durch nationale Eigenproduktion mit Wind und Sonne an der Börse immer billiger wird?

 

Antwort

 

Strom aus erneuerbaren Energien trägt bereits heute dazu bei, dass die Strompreise an der Börse deutlich gesunken sind. Leider werden die niedrigeren Beschaffungskosten der Stromlieferanten, die ihren Strom auch an der Börse beschaffen, nicht oder nur mit größerem Zeitversatz an die Verbraucher weitergegeben.

Andererseits stieg die sogenannte EEG-Umlage, die im Strompreis neben anderen staatlichen Umlagen eingepreist ist, bis zum letzten Jahr an, vor allem weil die zunehmende Einspeisung aus Erneuerbaren Energien über die EEG-Vergütungen finanziert werden muss. Um den Anstieg der Kosten zu bremsen, wurde 2014 die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes verabschiedet. Im Jahr 2015 ist die EEG-Umlage auch bereits leicht gesunken. Daneben steigen aber auch die Kosten für den Betrieb, die Wartung und den Ausbau der Netze sowie der Messtechnik.

Die Kunden können mit einem Wechsel des Anbieters dazu beitragen, den Wettbewerb zu stärken und die Anbieter zu zwingen, gesunkene Börsenpreise oder Umlagen an die Kunden weiterzugeben.