Vorträge, Workshops und Web-Seminare zu Nachhaltigkeit und Ernährung

Stand:
Unser kostenloses Bildungsangebot enthält Workshops für Schüler*innen, (Online-)Vorträge und Infostände sowie weitere Informationen und Tipps zu einer nachhaltigen Ernährung und bewussten Konsumentscheidungen.
Großmutter und Enkelin ernten gemeinsam Gemüse
Off

Unser Bildungsangebot:

Interaktive Lernangebote für Schüler*innen (Klasse 5 bis 13):

Vorträge und Web-Seminare für Erwachsene

Die Vorträge dauern jeweils 60 bis 90 Minuten und können sowohl in Präsenz als auch online gehalten werden. Auf Anfrage erstellen wir auch Vorträge zu Ihren individuellen Themenwünschen. Eventuell anfallende Kosten stimmen wir mit Ihnen gemeinsam bei der Buchung ab.

Klimaschutz schmeckt – Wie ernähre ich mich nachhaltig?

Wer nachhaltig leben möchte, muss sich auch der Ernährung widmen. Unsere Expertin erklärt, worauf man achten sollte – von regionalen, biologischen und saisonalen Produkten über Verarbeitungsgrad und Fleischkonsum bis hin zur Lebensmittelwertschätzung.

Lebensmittel aus der Region – Das Verwirrspiel mit der Herkunft

Der Begriff "regional" ist nicht gesetzlich geschützt – demnach kursieren viele verschiedene Vorstellungen über die Definition eines regionalen Produkts. Wie Ihre Erwartungen dennoch erfüllt werden können, erklären wir in diesem Seminar.

Lebensmittelverschwendung im Alltag – Ursachen und Handlungsoptionen

Jedes Jahr landen rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland auf dem Müll. Das muss nicht sein! Wie Sie bewusster mit Lebensmitteln umgehen können, erfahren Sie in diesem Seminar.

Nachhaltig verpackt – Geht denn das?

Flaschen, Tüten, Schalen, Dosen, Becher, Kartons – die meisten Lebensmittel im Supermarkt sind verpackt. Die ansteigenden Müllmengen sind jedoch ein enormes Umweltproblem. In diesem Seminar informieren wir über Vermeidung, Wiederverwendung und Recycling von Verpackungen und geben Tipps zur richtigen Mülltrennung.

Ausweg aus dem Siegeldschungel – Welchen Siegeln kann ich trauen?

In diesem Vortrag beleuchten wir verschiedene Siegel, deren Vergabekriterien und Aussagekraft, um Verbraucher*innen zukünftig nachhaltige Kaufentscheidungen zu erleichtern und Irreführungen zu vermeiden.

Vegane und vegetarische Kleinkindernährung – Riskant oder gesundheitsfördernd?

Bei jungen Eltern taucht immer häufiger die Frage auf, ob sie ihre Kinder ohne tierische Produkte ernähren können. In diesem Seminar geben wir Informationen zur aktuellen Studienlage, kritischen und potentiell kritischen Nährstoffen sowie günstigen Lebensmittelkombinationen.

Fermentieren – Saisonales oder gerettetes Gemüse länger haltbar machen

Nach einem einleitenden Input zum Thema Fermentation und verschiedenen fermentierten Lebensmitteln geht es schon ans Schnippeln und Raspeln. Gemeinsam legen wir erst Gemüse milchsauer ein und widmen uns im Anschluss der Herstellung von Kimchi nach eigenem Geschmack. Jede*r wird ein oder zwei Gläser Gemüse mit nach Hause nehmen. Der Gärprozess wird noch mindestens zwei Wochen in Anspruch nehmen. Dann kann unser Produkt verköstigt oder gelagert werden.
Weitere Informationen zum Workshop

Aktuelle Termine zu allen Web-Seminaren der Verbraucherzentrale Berlin finden Sie hier.

Weiterhin bieten wir Informationsstände bei verschiedenen öffentlichen sowie privaten Veranstaltungen und Aktionstagen an. Hierbei wird das Thema nachhaltige Ernährung anschaulich für Interessierte präsentiert.

Die Verbraucherzentrale Berlin leistet eine anbieterunabhängige Informations- und Aufklärungsarbeit auf dem Gebiet der Ernährung. Bei Interesse an einem Workshop oder Vortrag melden Sie sich unter: ernaehrung@vz-bln.de

 

Weiterführende Links

Lebensmittel wieder wertschätzen: Schüler bauen eigenes Gemüse an
A-Z: Obst und Gemüse richtig lagern
Schulaktion gegen die Lebensmittelverschwendung
„Nachgehakt“ - Der Ernährungspodcast der Verbraucherzentrale Berlin

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.