Kann der Vermieter den Gasanbieter vorgeben?

Stand:
Kann der Vermieter den Gasanbieter vorgeben?
Off

Frage

Ich lebe in einer Mietwohnung und zahle, wie meine Nachbarn, über meine Nebenkosten einen monatlichen Abschlag an die GASAG. Eigentlich würde ich gerne den Gasanbieter wechseln - ich habe das Gefühl, dass es günstigere Anbieter auf dem Markt gibt.

Mein Vermieter sagt, das geht nicht, weil die Versorgung für das ganze Haus über ihn läuft. Stimmt das? Ist der Vermieter nicht verpflichtet, den günstigsten Anbieter auszuwählen?

 

Antwort

Wenn Sie einen eigenständigen Vertrag mit der GASAG haben, müsste der Wechsel zu einem anderen Anbieter möglich sein. Wenn der Vermieter den Vertrag zentral mit der GASAG hat liegt es nahe aus Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten darauf hinzuwirken, dass zu einem günstigeren Anbieter gewechselt wird.

Fernwärme

Klageregister eröffnet: vzbv verklagt E.ON und HanseWerk Natur

Seit 2020 haben E.ON und HanseWerk Natur ihre Fernwärmepreise um ein Vielfaches erhöht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hält die Preiserhöhungen für rechtswidrig und verklagt die Unternehmen. Tragen Sie sich ins Klageregister ein, um an der Sammelklage teilzunehmen.
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.