Anteilige Stromkosten beim Wohnungswechsel?

Stand:
Anteilige Stromkosten beim Wohnungswechsel?
Off

Frage

Wie werden bei Wohnungswechsel die Heizkosten zwischen dem Vor- und dem derzeitigen Mieter anteilig berechnet?

Im vorliegenden Fall erfolgte z.B. ein Eigentümerwechsel zum 1. April. Der alte Eigentümer wohnte bis Ende März in der Wohnung, der neue Eigentümer renovierte die Wohnung und zog erst im darauffolgenden Jahr in die Wohnung ein. Zum Zeitpunkt des Eigentümerwechsels wurde der Zähler nicht 'offiziell' abgelesen.

 

Antwort

 

Wenn der Zähler beim Mieter bzw. Eigentümerwechsel nicht abgelesen worden ist, bleibt nur noch eine Schätzung. Der bisherige Mieter/Eigentümer wird seinen Stromvertrag gekündigt haben. Dieser Endzählerstand wäre bei Neuvermietung maßgeblich. Wenn die Wohnung zuvor wegen Renovierungsarbeiten leer stand hat der Eigentümer die Stromkosten bis zum Einzug des neuen Mieters zu tragen.

Für den Bereich der Heizkosten ist eine Zwischenablesung erforderlich, oder die gesamten Jahresheizkosten werden anteilig nach Nutzen-Lastenwechsel aufgeteilt.

Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.